Kommentar zum AMG

 

Axel Sander

 

Arzneimittelrecht

 

Kommentar für die juristische und pharmazeutische Praxis zum Arzneimittelgesetz

 

Arzneimittelrecht, Kommentar und Entscheidungssammlung

 

Axel Sander

 

Arzneimittelrecht

 

Entscheidungssammlung zum Arzneimittelrecht einschließlich der Rechtsprechung des EuGH – Zusatzbände zu Sander, Arzneimittelrecht, Kommentar

 

Die aus zurzeit fünf Kommentar-Bänden und drei Bänden Entscheidungssammlung bestehende handliche Loseblattausgabe bietet eine kontinuierlich ergänzte Kommentierung des Arzneimittelgesetzes mit seinen zahlreichen Änderungsgesetzen sowie eine Sammlung der wichtigsten Gerichtsentscheidungen, die auf dem Gebiet des Arzneimittelrechts seit 1978 ergangen sind.

 

Der von Anfang an mit dem Arzneimittelgesetz vertraute Verfasser erläutert das Arzneimittelgesetz mit seinen Änderungsgesetzen und bietet dem Nutzer in den Anhängen eine umfassende Sammlung der wichtigsten Gesetze, Verordnungen und Richtlinien aus dem Bereich des Arzneimittelrechts. Der unabhängige Kommentar gibt über viele Zweifelsfragen Auskunft, die bei der Anwendung des immer komplexer werdenden Arzneimittelrechts auftreten und ist ein unentbehrliches Nachschlagewerk für Gerichte, Behörden und alle, die am Verkehr mit Arzneimitteln teilnehmen.

 

Es ist das besondere Anliegen des Verfassers, im Rahmen einer auch für den juristischen Laien verständlichen Kommentierung Fragen und Probleme des Verkehrs mit Arzneimitteln, die sowohl im juristischen und pharmazeutisch-industriellen Bereich als auch in Apotheken auftreten, unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung und Verwaltungspraxis praktikabel zu lösen.

 

Die Erläuterungen sollen jedoch nicht nur in der täglichen Praxis zur Klärung von Zweifelsfragen beitragen, sondern auch demjenigen, der sich in das Arzneimittelrecht einarbeiten will, die erforderlichen Informationen geben und hilfreich zur Seite stehen. Zum leichteren Verständnis und als Auslegungshilfe werden jeweils die entsprechenden Abschnitte der Amtlichen Begründung und der Ausschussberichte den Kommentierungen der einzelnen Paragraphen voran gestellt.

 

Der Abdruck der Gerichtsentscheidungen in den drei Ergänzungsbänden beschränkt sich auf die wesentlichen Aussagen des Tatbestandes und der Entscheidungsgründe, wobei jeweils ein Stichwort, die angesprochenen Paragraphen und ein Leitsatz vorangestellt sind. Das Auffinden wird durch die Unterteilung in arzneimittelrechtliche, wettbewerbs- und sozialrechtliche und gemeinschaftsrechtliche Entscheidungen sowie durch ein Stichwortverzeichnis erleichtert. Ergänzende Anmerkungen werden gegeben, soweit sie dem besseren Verständnis einer Entscheidung dienlich sind.

 

Die Autoren

 

Dr. Axel Sander, Rechtsanwalt, Frankfurt am Main.

 

Zusätzliche Unterstützung erfährt der Kommentar durch den Bundesverband der pharmazeutischen Industrie e. V. (BPI), insbesondere in der Person von Frau Rechtsanwältin Jana Knauer, die nach ihrem Wechsel aus der Kanzlei Sander Zirkel Wicke Denninger in den BPI e.V. neben ihrer Autorentätigkeit auch die redaktionelle Betreuung des Werkes übernommen hat. Ferner wirken Frau Professor Dr. Barbara Sickmüller, bis Dezember 2011 stellvertretende Hauptgeschäftsführerin des BPI e.V., und Dr. Matthias Wilken, BPI e.V., sowie die Anwälte der Kanzlei Sander & Krüger an der kontinuierlichen Kommentierung mit.

 

Hier gelangen Sie auf die Seiten des Kohlhammer-Verlages zum AMG-Kommentar und zur Entscheidungssammlung.

 

 

 

 

 

 

© Kanzlei SANDER & KRÜGER